Wild and free lounge pants im Biker-Style

Ich weiß, dass die Schnittersteller viel Arbeit in ihr Handwerk stecken. Es gehört sooo viel dazu! Deshalb ist ein Preis von z.B. 5 € für ein Ebook auch absolut gerechtfertigt. Wer aber schon ein paar Schnitte genäht hat, der merkt schnell, dass man sich Schnittmuster mit etwas Erfahrung auch selbst so hinbiegen kann, wie man sie gerade braucht. Eine Teilung in eine Pumphose oder ein T-Shirt bekommt man schnell ohne neues Ebook hin. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, eine Biker-Leggings für Mutzi zu nähen. Ich dachte an die Biggi von FeeFee. Doch dann waren mir 5 € für eine Leggings doch zu viel. Immerhin habe ich bereits 2-3 Leggingsschnitte, die gut passen... Also habe ich mich der Biker-Leggings selbst angenommen und Fotos gemacht, damit ihr es nachmachen könnt 😊


Als Grundschnitt braucht ihr eine gut passende Leggings. In meinem Fall war das die Wild and free lounge pants von Näh-Connection (deutsch) bzw. Coffeeandthread.

Sie eignet sich besonders gut, weil man am Knie bereits eine Teilung vorgegeben hat. So muss man nicht viel ausmessen 😉

mehr lesen